Seiten

Montag, 30. Juni 2014

meine Reisetasche ist fertig - von mir aus könnte es jetzt los gehen :o)

Aber leider leider muss ich noch bis zum 07. August warten. Erst dann fliege ich mit ein paar Mädels der Itzenplitzquilter nach Birmingham zum Festival of Quilts :o) Ich platze schon fast vor Freude und Aufregung! 

Wer mich kennt, weiß dass für ein solches Ereignis eine passende Tasche genäht werden muss. Und was bot sich da besser an als eine Reisetasche?! 

 Tadaaa, mein klitzekleines Reisegepäck 
(55x40x23cm)


Ich hab ja schon einige Taschen genäht, aber die hier übertrifft alles. War das eine Materialschlacht! Ich will gar nicht nachrechnen was da alles an Stoff und Vlies drin steckt... Auch nähtechnisch war es eine Herausforderung, denn die vielen Stofflagen, darunter Decovil, Thermolam, H640 und teilweise 11 Lagen Stoff (alles übereinander!!) und die Größe machten das Nähen nicht gerade einfach. 

 

Beim Einnähen des ersten Seitenteils habe ich 5 Nadeln geschrottet, weil ich beim Versuch die Massen zu bändigen zu viel gezogen hab - Nadel auf Stichplatte macht echt unschöne Geräusche!


Nach der ersten Seite musste ich zwei Tage Pause machen, von den Verrenkungen an der Nähma hatte ich ganz schön "Rücken", und irgendwie fehlten mir die nötigen Nerven




Ein Blick ins Innere, bevor die zweite Seite eingenäht wurde


Das zweite Seitenteil nähte ich mit mehr Ruhe und total tiefenentspannt, so dass es keine Verluste zu beklagen gab.

Nachdem vier Meter Binding mit der Hand umgenäht wurde fehlten nur noch die Träger. Das ging im Gegensatz zum Rest ganz flott von der Hand
 



Die ursprünliche Anleitung sah keine Innentaschen vor, aber da ich immer eine Extrawurst haben muss, hab ich an den schmalen Seiten je eine Tasche mit Gummizug eingenäht


in den großen Seitenteilen befindet sich je eine kleine Reißverschlußtasche - Ordnung muss sein :o)


Weil ich mit dieser Tasche schlecht durch die Ausstellungen laufen kann, ohne größere Schäden zu verursachen brauche ich natürlich noch eine Handtasche :o) 
Der Plan steht, die Stoffe sind geschnitten... lasst Euch überraschen!


Sonntag, 22. Juni 2014

Lavendel Zeit

Hilfe! Mein Daumen ist lila!
Nein, ich hab mir nicht drauf geklopft oder getestet wie gut die Türen vom neuen Auto schließen :o)  Ich hab heute den getrockneten Lavendel vom Grün getrennt, und dabei hatte ich tatkräftige Hilfe meiner 5 jährigen Nichte. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich sie mehrfach gefragt hab, ob sie mir wirklich helfen möchte - ich bin nämlich strikt gegen Kinderarbeit und will nicht das man mir eben diese nachsagt ;o)

Mit den gewonnenen Blüten hab ich die gestern genähten Lavendelkissen gefüllt. Jetzt riecht es in meinem Wohnzimmer zwar super gut, aber irgendwie hab ich das Gefühl gleich in einen seeeeehr tiefen Schlaf zu fallen ... 
zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz 
seht ihr, es geht schon los! 




Ansonsten sind in letzter Zeit nicht wirklich viele Dinge aus meiner Nähmaschine gehüpft...
Aktuell nähe ich an einer Reisetasche, die mich im August nach Birmingham begleiten darf. Ich hoffe dass die Tasche im Laufe der Woche fertig bekomme, dann zeig ich Euch ein paar Bilder.