Seiten

Sonntag, 4. Mai 2014

Kleinigkeiten für Mutter und Kind :o)

Meine Nichte bekam zu ihrem Geburtstag ein kleines Täschlein nach der Anleitung von Pattydoo


Für ihr Söhnchen hab ich den hier gemacht:
Die Materialpackung hab ich schon vor der Geburt des Kleinen gekauft, aber erst jetzt genäht. Vorher hätte mein Großneffe nicht viel damit anfangen können, der Hase ist schon relativ groß. Aber jetzt mit 5 Monaten kann er ihn greifen und kaut dem armen Hasen ständig an den Ohren herum :o)


Samstag, 3. Mai 2014

freundliche Vogelscheuche nach Tilda

Seit gestern hab ich endlich Urlaub - es war Zeit, mein Akku war nicht nur leer sondern tiefenentladen :o)

Eigentlich stand das Nähen von Kleinigkeiten für den Kunst- & Handwerkermarkt in Ottweiler im Herbst auf dem Plan (unser VHS-Kurs stellt dort zum ersten mal aus).
Aber da es immer anders kommt als man denkt, nähte ich eine nach einer Vorlage aus dem Buch "Tildas Sommerwelt" eine freundliche Vogelscheuche für eine liebe Kollegin, die schon längere Zeit krank ist. 

Ich find sie so toll, dass ich überlege auch eine für mich zu nähen. Da es nicht viele kleine Einzelteile gibt (wie Arme und Beine, die ausgestopft werden müssen) geht es ratzfatz.


Weil ich mich nicht für ein Foto entscheiden konnte,
hier noch einmal im Flieder

Für die Hände habe ich ein paar Äste von einer alten Hecke abgeschnitten, die im Frühjahr ausgemacht wurde, und seither auf den Transport zur Deponie wartet

Auch für die Haare hab ich die Hecke geplündert. Hier hab ich allerdings Äste genommen, an denen noch ein paar herbstlich gefärbte Blätter hingen
Die kleinen Blümchen am Hut, sind eigentlich getrocknete Blumen die zur Dekoration von Fingernägeln gedacht sind. Fragt mich nicht wie das gehen soll (die sind doch viel zu groß und dick). Als ich die Blumen entdecke und für nen Appel und ein Ei gekauft hab, war klar dass ich sie zweckentfremden würde :o)

 Zum Schluss noch einmal in voller Größe von etwa 60cm.
Im Hintergrund sieht man einen Teil vom Schildkrötenfreigehege