Seiten

Samstag, 30. März 2013

Mal was ganz anderes...

Seit einer mittleren Ewigkeit suche ich für mein Wohnzimmerfenster Vorhänge. Nie hab ich das gefunden was ich wollte - wobei ich eigentlich gar nicht wusste was ich wollte... Naja, wie das eben so ist!

Letztendlich hab ich mich für einfache weiße Fadenvorhänge entschieden. Die kann ich selber auf die passende Länge abschneiden, und sie kosteten auch nicht die Welt.  
Allerdings hat mir die Schlaufe zum Aufhängen gar nicht gefallen. Ein einfacher weißer Rand, und das auf einem weißen Fensterrahmen? Nöö, das sah echt bescheiden aus! 

Also hab ich im Baumarkt nicht nur das nötige Material zum Aufhängen der Vorhänge besorgt, sondern noch eine Rolle Dekoband in einem ganz tollen Grün :o)

Wozu hat man schließlich eine Nähmaschine?

So schaut es nun aus - ich bin total happy 
:o)



Freitag, 29. März 2013

Tanz der Kobolde geht weiter

Meine gelieselten Ildicobolde tanzen fleißig unter meiner Nähmaschine hin und her. Stück für Stück versuche ich mich an neuen Quiltmustern. Ich war ja noch nie ein Fan von "Probeläppchen" und so überspringe ich auch in diesem Fall die Generalprobe (die geht eh immer schief), und quilte ohne Netz und doppelten Boden. 

So sah das Top vor dem Quilten aus. Die achteckige Form will ich beibehalten, ist mal was anderes :o)


Hier zwei Kobolde als Detailansicht, ich hab versucht das Quiltmuster an die Muster im Stoff der Kleidchen anzupassen.


Das hier ist die Rückseite der beiden Kobolde. Man sieht auch, dass in der Mitte des Quilts ein Feuer brennt, und drum herum auf dem schwarzen Stoff kleine Kieselsteine liegen.

Von den 8 Pilzhäusern sind erst zwei Stück gequiltet, auch hier will ich mich mit dem Quiltmuster ein bisschen nach den einzelnen Stoffen richten.


Auf einem Koboldkleidchen sind Schmetterlinge. Ich hab lange hin und her überlegt, und dann todesmutig angefangen etwa 1cm große Schmetterlinge zu quilten. Nicht perfekt, aber ich finde man kann erkennen um was es sich handelt :o)


Donnerstag, 28. März 2013

950 + 154 + 264 + ???

Sisters Flowergarden wächst und gedeiht, auch wenn es draußen immer noch mehr nach Weihnachten als nach Ostern aussieht... 
Ich bin zuversichtlich die Tagesdecke bis zum Frühjahr 2014 fertig zu bekommen. So schaut es zur Zeit aus:


950 Hexagons sind zu 50 großen Blumen verarbeitet



154 Hexagons sind zu weiteren 22 kleinen Blumen zusammen "gelieselt"



264 Hexagons in roter Farbe muss ich noch auf Papier ziehen und an die 22 bereits gelieselten kleinen Blumen dran nähen


???  - keine Ahnung wie viele kleine Rauten und Dreiecke ich lieseln muss, um die 72 großen Blumen zusammen zu fügen. Lassen wir uns überraschen :o)


Wie ihr seht, auch wenn es auf meinem Blog etwas ruhig geworden ist, untätig bin ich nicht :o)