Seiten

Freitag, 13. September 2013

Spiraltischläufer - passend zum Herbst

Thema des aktuellen VHS-Kurses ist das 9° Lineal. Die ersten Übungen (Tischsets bzw. ein einfacher Läufer) habe ich ausgelassen und wollte letzten Dienstag direkt mit dem Spiraltischläufer starten. Leider hatte ich ziemliches Kopfweh, so dass ich nicht zum Kurs konnte. Schade, denn nächste Woche kann ich auch nicht zum Kurs, da bin ich auf Sylt :o)

Nachdem was ich bereits im Kurs aufgeschnappt hatte und dieser toll erklärten Anleitung hier *klick* hatte ich kapiert was ich machen muss, und fing gestern einfach mal mit den Läufer an.
Da ich mit meiner Schwester und meiner Nichte nach Saarbrücken shoppen war, fing ich erst gegen 17 Uhr mit dem Zuschneiden der Streifen an. Sie waren schnell zusammen genäht, und wieder mit dem 9° Lineal zerschnibbelt. Auf dem Fußboden legte ich alle Teile aus, und war schockiert über die Größe. Zum Glück fiel mir gleich wieder ein, dass es beim Zusammennähen noch ziemlich schrumpfen wird, denn so groß ist mein Tisch nun auch wieder nicht :o)
Um 22:30 Uhr nähte ich die letzten Teile zusammen - wahnsinn, das Top war schon fertig!

Heute Vormittag hab ich das Top mit Thermolam und einem ganz einfachen Rückseitenstoff geheftet. Nachdem ich ein paar Sachen für den Urlaub zusammen gesucht hatte, fing ich an zu quilten. Ich entschied mich für ein Multicolorgarn von Polysheen, das ich noch von diesem Quilt hier übrig hatte, und quiltete passend zum Herbst mein liebstes Blättermuster.

Weil auch das so schnell und unkompliziert von der Hand ging, schnitt ich die Ränder gerade, oder besser gesagt rund, und nähte das Binding an. Den dunkelgrünen Stoff hab ich im 45° Winkel geschnitten, damit er sich besser um die Rundungen legt. Hättet Ihr gedacht, dass der Läufer ganze 4 Meter Binding verschluckt? Ich war schockiert! Das sieht gar nicht so viel aus. 
Heut Abend hab ich dann alles gegeben, und mit 2 Metern pro Stunde das Binding von Hand auf der Rückseite festgenäht :o)

Der Quilt ist ca. 113cm lang und 62cm breit. Top und Binding bestehen komplett aus Oakshott Stoffen. Ich hab sie zum ersten Mal verarbeitet, und bin begeistert! Sie sind richtig schön weich und schimmern ganz toll.

Jetzt aber genug drum herum geredet, schaut selbst was nun auf meinem Tisch liegt :o)


 


Kommentare:

  1. Hej,
    wahnsinn! Einfach mal machen! Finde ich genial!
    Das Quilten gefällt mir sehr gut!
    Hast du dafür einen Kurs gemacht?
    Liebe Grüße und ein schönes We!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Fein Spiral-Tischläufer ist einfach ein Traum! Du hast wunderschöne Farben miteinander kombiniert - ich bin einfach nur hin und weg ... und habe mir auch gerade ein 9 Grad-lineal bestellt.


    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  3. Oh der sieht wunderschön aus und ist auch auf meiner ToDo Liste.
    Lieeb Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Nein, was ist der traumhaft schön!!!!! Ich MUSS mir dieses Lineal zulegen, ich merke das schon. Dieser Läufer sieht wundervoll aus und gut gequiltet ist er auch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,

    woow, der ist ja traumhaft...in so tollen Farben...der wäre auch noch etwas für mich;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Dein Spriralläufer sieht wunderschön aus.
    Ganz toll gequiltet.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin
    Woowww, dein Spiralläufer sieht traumhaftschön aus!!
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  8. da ist man ja fast sprachlos, soo schön ist der.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. Ach, was ist der schön! Ich habe auch schon einen genäht, allerdings mit lieber Hilfe. Deiner ist ganz wunderschön und so prima gequiltet.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!