Seiten

Mittwoch, 15. Mai 2013

Opas Nähmaschine - mein ganzer Stolz

Mein Opa war Schneidermeister. Er starb vor 21 Jahren, da war ich gerade 11 Jahre alt. Ich erinnere mich, dass ich mit seiner Schneiderkreide malen durfte, und die Bücher mit den kleinen Stoffmustern liebte. Als er starb, bekam seine jüngste Tochter, meine Patentante, seine Nähmaschine.
Als ich vor ein paar Jahren mit dem Nähen anfing, und mir immer wieder gesagt wurde "das hast Du von Deinem Opa", dachte ich immer mal wieder an seine Nähmaschine. Ich wusste das sie bei meiner Patentante in sehr guten Händen ist. Lange zögerte ich, sie zu fragen, ob sie "irgendwann" an mich denken würde. Letzten Dezember sprang ich endlich über meinen Schatten, und fragte. Ich wusste wie sehr sie an diesem Andenken an ihren Vater hängt, umso überraschter war ich, als sie sagte, dass ich die Maschine haben kann. Der Winter war lang, das Wetter war schlecht, und so zog die Nähmaschine erst im April bei mir ein. An meinem Geburtstag organisierten mein Neffe, mein Schwiegerneffe und mein Schwager den Transport :o)

Mittlerweile habe ich die Maschine gründlich gereinigt und geölt und der der 1/4 PS starke Motor von Singer wurde von einem lieben Freund komplett auseinander genommen und gereinigt. Die Maschiene schnurrt nun wie ein Kätzchen. Leider war der Keilriemen für den Tret-Antrieb nicht mehr dabei, mein Opa nutzte nur noch den Motor - klar! Den fehlenden Keilriemen hab ich nachbestellt, und werde ihn demnächst dran machen.

Es ist eine Industrie-Nähmaschine von Anker
Hier ein paar Fotos, aufgenommen einen Tag nachdem ich sie bekommen hab

In der Schublade links unterm Tisch war noch das ganze Zubehör. 
Nadeln brauch ich so schnell glaub ich keine zu kaufen :o)



  Das Garn ist nach all den Jahren noch in einem echt guten Zustand

 Manche dieser Teile werde ich glaub ich nie verstehen

 Als wäre Opa nur eben kurz weg, es ist noch alles so, wie er es zurück gelassen hat


Ganz besonders habe ich mich gefreut, dass mir meine Patentante auch das Nadelkissen von Opa geschenkt hat. Damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet.

Mir ist klar, dass man diese Maschinen für ein paar Euro auf fast jedem Flohmarkt bekommt, aber darum geht es mir gar nicht. Ich bin einfach nur unendlich froh ein Andenken an meinen Opa zu haben.


Kommentare:

  1. Wie schön das ist!!!!
    Ich habe ein paar Utensilien von meiner Oma und die bewahre ich in einem Nähkarton auf. Und immer wenn ich den aufmache, kommt mir ein Duft entgegen... so roch es nur bei ihr.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Traum!!!!
    Dein Opa würde sich freuen.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Patchkröte,
    so etwas ist mit Geld nicht zu bezahlen...
    In jedem Teil steckt eine Erinnerung.
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem
    wunderschönen Maschinchen!
    LG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kerstin,
    wie gut ich Dich verstehen kann!! Andenken an einen lieben Menschen müssen keinen finaziellen Wert haben. All die schönen Erinnerungen kann man sowieso nicht bezahlen. Ich freue mich mit Dir über die Nähmaschine von Deinem Opa.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  5. Auf dieses Schätzchen kannst du wirlich stolz sein.

    lg
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Die Nähmaschines deines Opas ist ein wunderschönes Erinnerungsstück und schaut dazu, noch sehr dekorativ aus....ein Hinguckerteilchen.
    Viel Freude mit der Maschine...

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kerstin,
    seit einiger Zeit lese ich bei Dir mit. Heute nun mal was von mir. Die Nähmaschine ist ja total klasse. So gut in Schuß, da kannst Du Dich ja richtig freuen. Und ein Andenken hast Du auch noch an Deinen Opa.
    Ich glaube, dass da wohl einige "Füsschen" dabei sind und so ein Abstandshalter fürs Steppen. Na, Du wirst vielleicht noch was rausbekommen.
    Viele Grüße
    Leonore

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Ich hab durch Bonnie Hunter (quiltville.blogspot.com) auch die Faszination der alten Maschinen entdeckt. Und bei uns stehen am Dachboden bzw im Keller zwei alte Singer herum - von meiner "Schwiegeroma". Ich würd schon gern wissen, ob die noch funktionieren, aber die schweren Dinger rumschleppen und Platz ist bei uns auch Mangelware... Ich hab halt zu den Maschinen keine "Beziehung" aber du hast ein tolles Andenken an deinen Opa. Bin schon neugierig, was du darauf zauberst!
    Danke auch für den Kommentar zu meiner Tasche!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein echtes Schätzchen! Mir gefallen diese alten Dinger auch gut - leider habe ich keinen Platz dafür (und nicht so ein Schätzchen).
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich mit dir, dass du ein so schönes Andenken so liebevoll bewahrst. Und wie du schreibst: man kann sie sich am Flohmarkt kaufen, aber diese ist natürlich in jeder Hinsicht etwas ganz Besonderes und du hast die vielen Einzelteile auch so schön in Szene gesetzt. Viel, viel Freude damit.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Kerstin,



    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog..ja, die traditionellen "altbewährten" Patchworkarbeiten sind immer noch schön...

    das gestickte Küken findest du als Freebie auf meiner Homepage.

    wünsche dir schöne Pfingstfeiertage
    liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Kerstin,
    das ist aber auch ein tolles Maschinchen und Du hast noch so viel Zubehör dazu.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Kerstin,
    schönes Maschinchen, bin gaaaanz neidisch :)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Darauf kannste Stolz sein, so eine tolle Maschine!

    AntwortenLöschen
  15. Ach, schön! Das ist das Beste an den alten Maschinen - wenn man den früheren Besitzer gekannt und geliebt hat. Ich nähe auf einer mehr als 50 Jahre alten Veritas meiner Großtante, das ist ein Vergnügen.
    Sei willkommen auf meinem Blog, ich werd' mich bei Dir auch gleich mal eintragen, Du hast wunderschöne Sachen genäht, da komme ich öfter :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!