Seiten

Dienstag, 15. Januar 2013

Buchhüllen Alpenchic

Erst einmal möchte ich Euch ganz herzlich für die vielen lieben Kommentare danken! Es ist so schön zu wissen das auf der anderen Seite meines Bildschirms Menschen sitzen die sich für das interessieren, was ich so mache. Dabei habt Ihr bestimmt wichtigere Dinge zu erledigen, wie aufräumen, staubsaugen, bügeln... OK, jetzt weiß ich warum Ihr bei mir rein schaut *kicher* 

Heute möchte ich Euch zwei Buchhüllen zeigen, die ich gestern genäht hab. Die Empfängerin wünschte sich, das die Hüllen möglichst auf verschiedene Bücher passen sollen. Gar nicht so einfach, denn bisher hab ich immer passgenaue Hüllen genäht, die brauchten dann kein Vlies zum stabilisieren, sie passten wie eine zweite Haut. Hier ist das nun anders... Neben dem grauen Filzstoff für Außen hab ich Innen einen normalen roten Baumwollstoff verwendet, dazwischen ist Thermolam. So ist es zwar etwas dicker aber dafür fällt die Hülle bei einem kleineren Taschenbuch auch nicht in sich zusammen. 
Bin schon gespannt wie sie sich so im Alltag bewähren!





Kommentare:

  1. WOW! Ich bin begeistert!!! Die würden mir auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Na klar: ich guck erst nachdem ich Staub gewischt, gestaubsaugt und gebügelt habe ;-)))))
    Deine Buchhüllen sind soooo schön!!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Sowas habe ich noch nie genäht, gefällt mir aber unheimlich gut.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Super Deine Buchhüllen und immer wieder ein tolles Geschenk für Leseratten.

    L.G.
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. wow..........das sieht gut aus. By the way, ich lese auch viel........*hinthint* lach

    Gruesse uebern Teich
    Gunda

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja suuuuuuuuuper, ganz toll geworden.
    An sowas hab ich mich auch noch nicht gewagt.

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!