Seiten

Sonntag, 30. September 2012

Forumssampler 1. Reihe der Seminole

Gestern und heute habe ich nach langer Zeit mal wieder am Forumssampler weiter genäht. Als erstes musste ich eines der Eck-Blöckchen wieder heraustrennen und neu einsetzen, weil es falsch herum war... 
Vor der Seminole hatte ich ziemliches Bauchweh, bisher hatte ich so etwas noch nicht genäht. Es ist eine ziemliche Fleißarbeit, und die erste Naht hab ich auch gleich drei Mal auftrennen müssen, bis es gepasst hat. Danach hatte ich den Dreh raus und es ging flotter als ich dachte.
Für heute reicht es nun aber, meine Couch ruft :o)


Samstag, 29. September 2012

Meine To-Do-Liste schrumpft :o)

Diese Woche war ich (ohne mir selbst auf die Schulter klopfen zu wollen) echt fleissig :o)

Nachdem ich es endlich mal geschafft hab meine Ideen und bereits fertigen Schnitte und Notitzen von den unzähligen kleinen Schmierzetteln in ein Buch zu übertragen, brauchte dieses Buch unbedingt eine Hülle. Da ich auf die Schnelle keinen Schnitt hierzu fand, hab ich einfach ein bisschen herum probiert, und dabei ist dieser ganz einfache Prototyp herausgekommen. Der wird bei Gelegenheit noch duch einen Verschluss ergänzt, daran bin ich allerdings noch am tüfteln, ich hab da mehrere Ideen, die brauchen aber noch etwas Zeit...
Unter den ganzen Zetteln fand sich auch meine Skizze für ein kleinen Weihnachtsmann, der ähnlich wie die Piepmätze hier genäht ist. Da die kleinen Vögelchen neben dem Weihnachtsbaum irgendwie komisch aussehen, musste etwas anderes her. Und da ich diese Woche Urlaub hatte, hab ich ein bisschen herum probiert, dabei entstanden diese kleine Kerlchen
Das war aber noch nicht alles, mein lang ersehnter Fadensammler mit Nadelkissen ist endlich fertig. Schon als ich den Schnitt hier entdeckte, fand ich ihn super klasse. Das Teil ist sowas von praktisch - ich möchte es schon nach zwei Tagen nicht mehr missen!
Gestern angefangen, und heute fertig geworden ist dieser Geldbeutel. Die Stoffe find ich unheimlich toll, vor allem sieht man nicht so schnell wenn mal ein Fleck drauf ist :o)
Soll ich noch was verraten? Heute Nachmittag hab ich sogar mit dem Forumssampler weiter gemacht. Der Anfang für die Seminole ist gemacht, die Streifen sind geschnitten - mal schaun wie lange ich brauche bis ich die Nerven verliere *hihi*







Montag, 24. September 2012

3 Kissen passend zum Waldspaziergang

Gestern habe ich aus den restlichen Stoffen und bereits fertigen Blöckchen von meinem Quilt 'A walk in the woods - Waldspaziergang' drei Kissen genäht, die nun ebenfalls auf der Couch meiner Eltern einen Platz gefunden haben. Die Kissen sind 40x40cm groß und ich hab sie mit dem gleichen Muster wie die Decke gequiltet. Das hier ging allerdings viel viel schneller, und am nächsten Tag hatte ich nicht das Gefühl einen Termin beim Masseur machen zu müssen :o)


Samstag, 22. September 2012

A walk in the woods - Waldspaziergang - FERTIG :-)

Gestern Abend hab ich die letzten Stiche am Binding gemacht, und noch ein Label aufgenäht. 
Nach etwa 5 Monaten ist der Quilt nun fertig.
Die neuen Besitzer (meine Eltern) sind richtig glücklich damit. Ich hoffe jetzt nur, dass sie ihn auch benutzen, und nicht nur zur Deko auf die Couch legen... 
Aus den restlichen Blöckchen werde ich noch drei kleine Kissen nähen, die dann auch auf die Couch und den Sessel kommen.

 


Mittwoch, 19. September 2012

Schön war's in Leipzig

Statt einem "richtigen" Urlaub gab es dieses Jahr wieder einen Städtetrip. Dieses Mal war Leipzig an der Reihe. Ich gebe zu, ich wollte nur wegen dem Zoo dorthin, von der Stadt wusste ich so gut wie nichts, ehrlich gesagt gar nichts *rotwerd*. Um so größer war dann die Überraschung. 
Leipzig ist eine wunderwunderschöne Stadt! Es gibt so viele tolle Sachen zu entdecken, und was mich überraschte war die Lautstärke - es war fast schon "leise". In manchen großen Städten schlägt mir der Krach ganz schön aufs Gemüt - ich bin eben ein Landei (und stolz drauf!!). Gerade Berlin hat mich wahnsinnig gemacht. Alles so schnell und laut und hektisch - brrr gar nicht meins. Gut Leipzig ist auch nicht ganz so groß, vielleicht liegt es auch einfach nur an dem vielen Grün... ach egal - es war einfach toll!
Den Zoo hab ich mir natürlich auch angeschaut. Ein paar Bedenken enttäuscht zu werden hatte ich schon, schließlich schaue ich "Elefant, Tiger und Co", und dadurch hat man ja so seine Vorstellungen und Erwartungen. Aber auch hier war ich positiv überrascht. Der Zoo ist noch viel schöner, als ich ihn mir vorgestellt hab. 
Einen Moment werde ich sicher nicht so schnell vergessen:
Wir (meine Schwester, mein Schwager und ich) gingen den ausgeschilderten Rundweg "gegen den Strom", und waren so recht früh an der Kiwara-Savanne. Dort tranken wir einen leckeren Cappu, und beobachteten von der Lodge aus die Zebras und Antilopen. Auf einmal (der Stall wurde geöffnet) rannte die Giraffenherde direkt vor uns an der Lodge vorbei. Das war so imposant, diese Kraft und die Schnelligkeit - Wahnsinn! Ich war schon in vielen Zoos, aber so etwas Tolles hab ich noch nie gesehen. Beschreiben kann man es eigentlich auch gar nicht - fahrt hin und schaut es Euch an!

Mittwoch, 12. September 2012

Lonestar - die Mitte ist fertig

Erst mal möchte ich meine drei neuen Leserinnen herzlich willkommen heißen! Schön dass Ihr da seid!!
Wow, jetzt sind es schon 71 - wo hätte ich denn gedacht, dass so viele Leute daran interessiert sind, was ich mache... ich freu mich riesig, da macht das Schreiben doch gleich noch viel mehr Spaß!

Heute möchte ich Euch die Fortschritte von meinem Lonestar zeigen:
Genäht hab ich bereits letzten Freitag, aber mein Akku ist im Moment ratzeputz leer (nicht der vom Laptop - sondern meiner!), da kann ich mich oft nicht aufraffen um mich an den Läppi zu setzen. Aber nur noch zwei mal aufstehen, dann hab ich 2 1/2 Wochen Urlaub :o)
Wie es nun mit dem Sternchen weitergeht kann ich noch gar nicht so genau sagen, ich warte noch auf einen weiteren Stoff. Rosa - eigentlich nicht meine Farbe, aber es ist auch ein Stonehenge, und die Farbe findet sich zum Teil auch in den bereits verarbeiteten Stoffen wieder.

In meinem Vorletzten Beitrag hab ich Euch meine Garnschubladen gezeigt. Sloeber hat gefragt, ob ich das Poly-Sheen auch zum nähen benutze -  Nein, das mache ich nicht. Es eignet sich bestimmt auch dafür sehr gut, aber ich gestehe, zum nähen wäre es mir dann doch zu teuer. Ich nehm es eigentlich nur zum Quilten. Etwa die Hälfte der Garnrollen auf dem Foto waren ein ganz tolles Schnäppchen, das eine Bekannte in einem Online Auktionshaus gemacht hat. Es sind jeweils nur noch 40 Meter drauf, damit kommt man nicht wirklich weit, aber für Kleinigkeiten reicht es allemal - ich konnte nicht widerstehen :o)

So, jetzt kuschele ich mich unter meinen fast fertigen "Walk in the woods" Quilt, und nähe weiter am Binding. Etwa die Hälfte der sieben Meter (!) hab ich fertig. Sobald ich fertig bin, gibt es Bilder :o)





Samstag, 8. September 2012

Sisters Flowergarden

30 Blumen mit roter Umrandung sind fertig, 42 Blumen warten noch auf ihre roten Hexagons. 
Insgesamt hab ich jetzt 864 Hexagons verarbeitet, es fehlen noch 504. 
Die kleinen Rauten und Dreiecke, die später die Zwischenräume füllen werden habe ich noch nicht gezählt, ist vielleicht auch besser so :o)

 Irgendwie sieht das gar nicht so viel aus...

Freitag, 7. September 2012

Wer Aufräumt ist zu faul zum Suchen...

... ich gestehe, ich bin FAUL! Und habe dabei sogar Helfer :o)
Mein Papa (der immerhin eine Teilschuld an meinem Ordnungstick hat) hat zusammen mit einem Bekannten zwei Schubladeneinsätze für mich gebastelt. So kann ich endlich mein Quiltgarn sortieren, es fällt nix mehr durcheinander, ist übersichtlicher, und es gibt auch keinen Fadensalat mehr :o)

Papa ist einfach der Beste!