Seiten

Sonntag, 25. März 2012

Kleinigkeiten

Es war in letzter Zeit (mal wieder) relativ still auf meinem Blog, irgendwie fehlte mir der nötigen Antrieb den Blog auf dem Laufenden zu halten. Ich könnte an dieser Stelle (mal wieder) Besserung geloben, aber wer weiß... es kommt eh immer anders als man denkt!

***

Aber nur weil ich mich hier nicht blicken ließ, heißt das nicht, dass ich untätig war. 
Es sind einige kleine Kleinigkeiten aus meiner Nähmaschine gehüpft:

Zum Beispiel diese vier Schnecken nach Tilda-Art




 ***

ein paar Handyhüllen


***

 und zwei Frosch Taschen 


***

Ach ja, und am Freitag hab ich noch schnell ein neues Nadelkissen für mich genäht. 
Es ist ein kleines Starfruit-Kissen. Nur irgendwie nicht klein genug :o) aber seht selbst ...
Böse Zungen behaupten dass auf diesem Kissen 5 Packungen Stecknadeln Platz finden ;o)

***

Das war noch lange nicht alles, aber dazu ein anderes Mal.






Die große Rhabarber Sause

Weil heute wieder so wunderschönes Wetter ist, durften Elmo und Caruso zum ersten Mal für dieses Jahr nach draußen. In der Mittagssonne drehten die Beiden im Garten ihre Runden. 
Zum Glück hatte ich Hilfe, denn alleine hätte ich es nicht geschafft die Beiden im Auge zu behalten. Einer nach rechts einer nach links, und das in einem Tempo, das man von Schildkröten nicht unbedingt erwarten würde.
Zwischendurch liefen sie ich immer mal wieder über den Weg, so trafen sie sich zum Beispiel zur großen Sause im Rhabarber-Beet
Nachdem alles ausgiebig beschnuppert wurde, und Caruso auch mal von den Blättern gekostet hatte, gingen beide wieder getrennte Wege. Elmo zog es zum Sauerampfer Beet, Caruso dagegen interessierte sich mehr für den Klee.
Nach mehr als einer Stunde waren nicht nur die Akkus der Schildkröten leer, auch mein Helfer und ich waren geschafft. Außerdem drohte mir ein Sonnenbrand.
Elmo und Caruso sind nun wieder in ihrem Terrarium, und träumen bestimmt schon vom nächsten Ausflug ins große Grün. 
Elmo
Caruso