Seiten

Sonntag, 19. August 2012

Testlauf für die Couchkissen

Gestern Abend habe ich für die Drunkard's Path Blöcke Schablonen gebastelt. 
Für die ersten Tests wollte ich nicht den "guten Stoff" zerschnibbeln, deshalb erst mal mit anderen Stöffchen testen. In der Hoffnung die Hitze draußen zu vergessen hab ich Weihnachtsstoffe benutzt :o) 
(hat aber nicht geholfen, auch die Doku über den Mount Everest hat nichts gebracht...)
Beim ersten Versuch wollte ich es mir einfach machen, und habe die beiden Teile nicht gesteckt. Böser Fehler! Das Ergebnis kann ich Euch leider (oder zum Glück) nicht zeigen, ich hab es schneller wieder aufgetrennt, als der Auslöser meiner Kamera reagiert. Der zweite Versuch dauerte zwar etwas länger, wegen der vielen Nadeln, aber dafür war es ganz schnell zusammen genäht.
 Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich habe vier Blöcke genäht, und diese dann zu einem größeren Block zusammen genäht, mal schauen was draus wird. Vielleicht ein kleines Deckchen, in die Mitte kann man dann eine Kerze oder so stellen... Für's Erste bin ich einfach nur froh, dass ich die Rundungen recht gut hinbekomme, sonst hätte ich mir evtl. doch noch ein anderes Muster für meine Kissen überlegen müssen.
 Die Bilder sind leider nicht wirklich gut, aber ich denke man erkennt was es sein soll :o)


Kommentare:

  1. Bei der Kleidungsschneiderei lernt man ganz früh, daß es bei Rundungen auf das Stecken ankommt. Je mehr, desto besser. So war es eine gute Idee, erstmal mit nicht so guten Stoffen anzufangen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Sehen richtig gut aus, Deine vier Probeblöcke!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Ist doch klasse geworden!!!
    Stecken ist bei diesen Muster das A+O!!
    Lg
    Gitta

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus! So sauber hätte ich das nie hingekommen ;)
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  5. I have only tried this once and put more pins in me than in the fabric ... Ouch!!! Well done, Kirsten, looks really good :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!