Seiten

Samstag, 28. April 2012

Meine Kräuterschnecke

Seit mehr als zwei Jahren spiele ich schon mit dem Gedanken eine Kräuterschnecke anzulegen. Diese Woche war es endlich so weit :0) Viel Arbeit bei teilweise miesem Wetter, aber es war ok. Und wieder hab ich gemerkt - ohne Papa geht es nicht :0)
Zur Feier des Tages hab ich mir dann noch einen schönen Sonnenbrand gegönnt - grrr
Die freien Flächen werden noch mit Schnittlauch, Petersilie und Basilikum gefüllt. Ich könnte die ganze Zeit meine Nase ins Beet halten, es duftet soooo herrlich :0)

Kommentare:

  1. Toll, ich liebe frische Kräuter.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die ist toll geworden. Wir haben unsere aus Feldsteinen gerade abgerissen, die ist so abgesackt. Dieses Jahr wollen wir auch noch eine neue bauen. Da kann ich meinem Mann ja gleich das Bild von Deiner unter die Nase halten :)
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  3. Halli Hallo,

    damit liebäugele ich auch schon einige Jahre, hab aber noch nicht den richtigen Standort und die rechte Motivation gefunden. Allerdings wo ich das jetzt so lese und sehe......toll geworden und den Duft hätt ich jetzt auch schon gern in der Nase, ich liebe Kräuter. Hast Du die Spirale in einer bestimmten ausrichtung bepflanzt oder einfach "frei Schnauze"?

    LG Fliegenpilzchen

    AntwortenLöschen
  4. Super schön und so praktisch zugleich, ist deine Kräuterspirale....meine wartet auch noch auf die Fertigstellung!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Klasse geworden!
    Dann kanns ja jetzt losgehen mit leckeren
    frischen Kräutern!

    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön! Von sowas träume ich auch schon lange!!!

    AntwortenLöschen
  7. Toll gemacht - ein großes Lob!!

    AntwortenLöschen
  8. Die ist super. An einer neuen Kräuterspiral arbeite ich momentan auch, aber aus Sandsteinen. :)
    Richtig cool.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!