Seiten

Sonntag, 30. Januar 2011

Es geht weiter...

Heute habe ich die Blöckchen von Reihe 2-4 fertig genäht, gestutzt und gebügelt. Reihe 1 liegt ja schon länger in der Box. Ich hab dann mal alle Blöckchen an meine neue Designwand :o) geheftet. Auf den ersten Blick dachte ich nur "sch...", aber ich hab ja gelernt erst mal den Fotoapparat zu Rate zu ziehen, der zeigt im Normalfall die ganze Wahrheit. Und das nicht nur wenn es um einen zu dicken Hintern geht, nein auch bei genähten Sachen hat er sich bewährt :o) Siehe da, auf dem Foto find ich es ganz gelungen, fast so gut wie auf meinem Entwurf. Naja, es ist ja auch noch nicht zusammengenäht, von daher kann es ja noch besser werden (oder schlimmer ;o) )
Aber schaut und urteilt selbst:

Sonntag, 23. Januar 2011

Stand der Dinge..

... von 592 Teilen für meinen Kaleidoskop Wandbehang sind noch 84 übrig. 42 sind bereits gesteckt, und müssen noch genäht werden. Der Rest ist bereits verwurschtelt. Bisher klappt es ganz gut, doch ob alles passt sehe ich erst am Schluss. Drückt mir die Daumen!

Ansonsten wartet noch mein Sudoku darauf geheftet und gequiltet zu werden. Hat lange gedauert bis ich wusste wie ich quilten soll, aber jetzt habe ich eine Idee, und hoffe dass sie umgesetzt genau so gut aussieht, wie in meiner Vorstellung.

Ach ja, und dann sind da noch meine sechs Sorgenkinder, meine Gartenfeen. Auch sie will ich bis Ende März fertig haben. Ob das klappt? Keine Ahnung. Immerhin hab ich letzte Woche mal einen Entwurf gemacht wie ich sie anordnen werde, und was in die Zwischenräume kommt. Im Moment hängen sie an meiner improvisierten Designwand rum:
Die Fotos sind nicht der Hit - ich weiß, das Licht war schlecht, und es war auch nur eine Hau-Ruck Aktion. Schnell ein paar Schnappschüsse um hier mal wieder was zeigen zu können :o)

Sonntag, 16. Januar 2011

Die Ordnungshüterin

Diese Woche bin ich über einen genialen Blog gestolpert. Vielleicht habt Ihr ja schon von der Ordnungshüterin gehört oder gelesen. Wenn nicht guckt es Euch mal an, ich find's richtig klasse!
Keine Ahnung wie sie das macht, aber schon nachdem ich den zweiten Beitrag gelesen hatte, juckte es mir in den Fingern auch etwas aufzuräumen. Erschreckend - so kenne ich mich gar nicht!!
Gleich morgen werde ich den Baumarkt stürmen und mir Regalbretter und Winkel besorgen, damit die Ecken in meinem Schlafzimmer wieder als solche zu erkennen sind. Ich will gar nicht wissen wie viele Weberknechte dort wohnen *schauder*
Also nichts wie ran an die Kurzzeitwecker :o)

Samstag, 15. Januar 2011

Mini Mug Rug "Schoofie"

Eigentlich sollte es ein Mug Rug werden, aber mir ist in kleines Rollschneider Missgeschick passiert, so dass es nun ein Mini Mug Ruf a la Patch-Kröte geworden ist. Eine Tasse passt nur mit viel Phantasie drauf, aber für einen Keks reicht es :o)
Ist ja auch nur eine kleine Beigabe zu einem Geschenk zum 30. Geburtstag heute Abend.
Das Schoofie hat einen Bauch aus zwei Lagen Thermolam und gehäkelte Wackelbeine. Ich finds ganz lustig, die neue Besitzerin hoffentlich auch :-)

Aller guten Dinge sind drei ...

Ich weiß ja nicht wie ich das verdient hab, aber auch von Sloeber  habe ich einen Award bekommen
Ganz herzlichen Dank dafür!

Zwei Awards für mich...

... und ich muss zugeben, ich hatte bisher keine Ahnung was das ist :o)
Anja und  Inghinn haben mir beide diesen Award hier verliehen:

Vielen lieben Dank Ihr beiden, hab mich wirklich sehr gefreut, auch wenn es ein bisschen gedauert hat, bis ich antworten konnte. Die letzte Woche hatte es echt in sich!

 
Das folgende Kleingedruckte hat mir sehr weitergeholfen, ansonsten wüsste ich sicher immer noch nicht, was ein Award ist, und wie es funktioniert :o)

Du bist auserwählt und möchtest teilnehmen?
Erstelle einen Post, indem Du das Liebster- Blog-Bild und die Anleitung reinkopierst (=der Text den Du gerade liest).
Außerdem solltest Du zum Blog der Person verlinken, die Dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass Du den Award annimmst und ihr den Link Deines Award Posts da lassen. 
Danach überlegst Du Dir 3-5 Lieblingsblogs die Du ebenfalls in Deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentarfunktion informierst, dass sie auserwählt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Bloggerin: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an´s Licht bringen.
Deswegen möchte ich Euch bitten, keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

So, und nun, nach reiflicher überlegung gebe ich den Award weiter an
Nina
Malitöse
und
Crazypatch

Hab ich was vergessen? Ich hoffe nicht!



Sonntag, 9. Januar 2011

592 Einzelteile...

... wollen mal ein Wandbehang werden wenn sie groß sind :o)
Ingsgesamt werden es 49 Paper Piecing Blöcke. Die Vorlagen habe ich bereits letzte Woche im VHS Kurs geschnitten und mit Farbpunkten versehen. Jetzt heißt es "nähen nach Zahlen", und das im Akkord, denn Ende März will ich das Teil komplett fertig haben. Ob das klappt?? 
Drei Blöcke sind immerhin am ersten Abend fertig geworden, vier weitere sind fast fertig 
Sieht noch etwas komisch aus, da das Papier noch dran ist, und die Kanten nicht begradigt sind.

Sonntag, 2. Januar 2011

Forumssampler Block 13

Heute habe ich einen großen Teil des Nachmittags für Block 13 gebraucht. Nein, nicht weil ich so oft auftrennen musste, heute ging es ganz ohne :o), ich hab so lange gebraucht, weil ich mir eine extra Portion Mühe gegeben habe, damit auch keine der vielen Ecken auf der Strecke bleibt. Und was soll ich sagen? Es hat geklappt :o) 

Samstag, 1. Januar 2011

Neues Spielzeug zum Jahreswechsel

Überlegt hab ich schon lange daran, aber erst in der vergangenen Woche hab ich mich dafür entschieden. Nach drei Tagen war das Paket schon da. Nun bin ich stolze Besitzerin von EQ7 *juhu*
Für alle die damit jetzt nichts anfangen können - das ist eine Computersoftware zum Planen von Quilts mit allerlei tollen Funktionen. Endlich muss ich nicht mehr mit Excel und Paint stundenlang herumexperimentieren, um mich dann letztendlich beim mühsamen Berechnen der benötigten Stöffchen ganz böse zu verrechnen. EQ7 nimmt mir auch diese Arbeit ab. Eins hab ich allerdings noch nicht entdeckt, und zwar die Verbindung vom Computer zur Nähmaschine, damit die Quilts ohne mein Zutun automatisch genäht werden ;-)

Gestern hab ich schon das ein oder andere Ausprobiert, heute hab ich dann mal einen bereits (von Hand zu Fuß) geplanten Wandbehang in EQ7 erstellt, und war fasziniert von den vielen Möglichkeiten die entstehen, wenn man einzelne Blöcke einfach nur nach rechts oder links dreht. Wenn ich nicht noch weitere tolle Varianten entdecke, soll das hier mein Kaleidoskop Feuerwerk für den VHS Kurs werden:

Größe ca 1m x 1m aus Batik Stoffen