Seiten

Sonntag, 24. April 2011

Dreierlei Knöpfe aus Backofenknete





Gestern bin ich beim Aufräumen über meine Kiste mit der Backofenknete gestolpert. Die wurde beim letzten großen Ausmisten vor der Mülltonne verschont, weil ich damit ja irgendwann mal selber Knöpfe machen könnte... Und da ich wegen meinem bescheuerten Husten, der mich Nachts immer noch nicht schlafen lässt, eigentlich zu nichs zu gebrauchen bin, und Lust zu garnichts hab, probierte ich gestern Abend und heute Vormittag ein bisschen mit der Knete herum. Zuerst versuchte ich es mit Muschelknöpfen und Seesternen, aber das Ergebnis ist alles andere als berauschend :-(
 Ich war schon kurz davor alles wieder weg zu räumen, da dachte ich an kleine Fliegenpilze (ich schieb diese Eingebung einfach mal auf die ganzen Medikamente ;-) ) Die gefielen mir dann schon etwas besser:

Nach 18 Fliegenpilzchen war es dann aber auch mal genug damit, und ich überlegte krampfhaft an etwas Neuem, denn mittlerweile machte es Laune. Als mir einfach nichts einfallen wollte rutschte meine Eulentasche vom Stuhl - ein Zeichen:

 Ich glaube, das war nicht das letzte Mal, dass ich die Knete herausgekramt hab :-)

Kommentare:

  1. Na, die sind ja mal toll geworden :D! Und die Seesterne gefallen mir aber auch gut. Super Idee, ich glaube, irgendwo müsste ich auch noch so eine Knete rumliegen haben.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja lustig :)
    Ich habe ca. vor einer Wochen auch meine Fimo wieder gefunden und habe ein paar Knöpfchen gemacht :) Bei mir gabs auch Fliepis, aber als Baumler :)
    Deine Eulchen sind ja zum fressen...würde ich direkt eins adoptieren :)
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  3. @ Nina: Heute sind noch weitere Eulen geschlüpft, ich denke mit der Adoption lässt sich was machen :-) Bringe sie am Wochenende einfach mit in den Spessart.

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuuu :) Da freu ich mich aber :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sind sehr schöne Knöpfe! Die Eulen sind besonders schön.

    Gruß Carmen

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar :o) Ich freue mich immer sehr über Antworten zu meinen Beiträgen!